Küchentücher selbst gemacht

Hallo meine Lieben, 

OH wir haben hier schon eine ganze Weile nichts gepostet. 🙈

Heute möchte ich euch zeigen, wie man wiederverwendbare Küchentücher herstellt. Also Ala wisch und weg ist der Fleck.

Fur 10 Küchentücher brauchst du 10x Baumwolle (25x25 cm) farblich passend zu einander, bunt gewürfelt oder 10x der selbe Stoff. Ich habe 10 passende Stücke zugeschnitten

Zudem

10x saugfähiges Frottee kurzer Flaim oder diesen Waffelstoff (25x25cm)

20x passende Druckkopf Paare (aus Plastik) 

 

*****

Wenn du alles zugeschnitten hast, kannst du natürlich auch erst noch was auf den Baumwollstoff sticken (siehe Bild)

Dann legst du immer eine Oberseite und eine Unterseite mit der schönen Seite zusammen also rechts auf rechts aufeinander und steckst es mit Nadeln oder Klammern zusammen.

Nähe die 10 Tücher zusammen, lass ca. 4 cm für eine Wendeöffnung frei. Wende die Tücher und steppe sie ab, dabei schließt du auch die Wendeöffnung.

Links und rechts von den Tüchern werden jetzt die Druckknöpfe angebracht.

Ich habe ca. 4cm von oben und unten und ca. 2cm in die Tiefe gemessen. Achte dabei immer auf die Richtung und immer so, dass die Tücher nachher gut aneinander gehen. Ich habe links die Vertiefung nach Oden und die Erhöhung rechts nach unten gemacht.

Von einer alte Küchenrolle die Papprolle nehmen und deine 10 Tücher darauf Rollen.

*****

Hier findest Du unter anderem die Himbeeren Stickdatei

https://dieflinkenspulchen.de/search?type=product&options%5Bprefix%5D=last&options%5Bunavailable_products%5D=last&q=Scri

NützlichesStickdatei

Kommentiere..

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert

Beliebte Themen

  1. Die verschiedenen Vliese und das richtige Einspannen
  2. Einzel Coaching - Online Kurs
  3. personalisierte Krabbeldecke